Autor: seimo

  • 2019

  • Autokennzeichen weg – was tun?

    Nach einem gemütlichen Abend im Restaurant sind Sie gerade dabei mit Ihrem Auto den Parkplatz zu verlassen, als jemand auf sich aufmerksam macht und Ihnen deutet, den Wagen anzuhalten. Ob Sie eh wissen, dass Sie ohne Kennzeichen fahren würden. Wussten Sie nicht, ist Ihnen noch nicht aufgefallen. Kennzeichen verloren oder gestohlen? Ärgerlich! Was nun?

  • Matura in der Tasche – gesetzliche Krankenversicherung dahin…

    Erleichtertes Aufatmen bei tausenden von Schülern – die Matura ist geschafft und auch wir gratulieren allen ganz herzlich! Ein weiterer Schritt Richtung Selbständigkeit und Erwachsen werden ist geschafft. Es verändert sich vieles – unter anderem auch der Versicherungsschutz! Schülerinnen und Schüler sind bis zum 18. Lebensjahr üblicherweise mit den Eltern gesetzlich krankenversichert. Was aber, wenn sie nach der Matura auf einen Studienplatz oder die Ableistung des Präsenz- bzw. Zivildienstes warten oder einen Job suchen und nicht gleich finden?

  • Ohne Eltern auf Reisen: Selbst mit Oma und Opa nicht ohne Vollmacht

    Nicht immer sind Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern unterwegs, wenn es in den Urlaub geht. Mit Oma und Opa nach Italien, eine Romreise mit dem Onkel zur Firmung, mit dem besten Freund und seiner Familie nach Griechenland ans Meer … Verreisen Minderjährige ohne ihre Erziehungsberechtigten kommt es bei Grenzkontrollen oder am Flughafen immer wieder zu Problemen, wenn diese keine Reisevollmacht mitführen.

  • Diagnose Krebs: Martina Hagspiel über das Leben, den Tod und den Wert der richtigen Vorsorge

    Martina Hagspiel (41), lebt heute in Wien und ist im Bereich Marketing und Kommunikation tätig. Doch das war nicht immer so. 2010 ändert die Diagnose Brustkrebs das Leben der jungen Versicherungsmaklerin aus Lustenau radikal und plötzlich findet sie sich selbst in einer Situation wieder, deren Zugang ihr bisher nur theoretisch bekannt gewesen ist. Aus der Vorsorgeberaterin wurde mit einem Schlag eine, die das Glück hatte, selbst vorgesorgt zu haben.

  • Haftpflichtversicherung: Wann springt sie wirklich ein?

    Die Privathaftpflichtversicherung ist praktisch die Versicherung des Alltags. Sie versichert alle Missgeschicke, durch die man anderen schuldhaft, aber ohne Absicht und Vorsatz einen Schaden zufügt. Das reicht von Kleinigkeiten wie einer kaputten Brille zu Unfällen mit folgeträchtigen Forderungen, wenn Sie zum Beispiel jemanden beim Schifahren rammen und schwer verletzen.

oevm
ihr-vm
oevt
igv

Diese Website verwendet Cookies, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf Akzeptieren klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.